zweites Rennen am Rennsteig



Das zweite Bergrennen zum Sportwagenberg-Cup in Rennsteig war nicht nur für mich, sondern für alle Sportwagenfahrer eine neue Strecke und somit auch eine Herausforderung an alle Teilnehmer. So gesehen hatten also alle die gleichen Bedingungen und keiner konnte einen Erfahrungsvorteil aus vergangenen Jahren mit sich bringen.

 

Top motiviert bin ich im ersten Training am Samstag Morgen, auf anhieb, Bestzeit gefahren. Der Abstand auf meine Mitkonkurenten liess sich sehen. Leider konnte ich dieses Ergebnis am Sonntag Morgen im ersten Renndurchgang nicht wiederholen, wonach ich von Herbert Stenger eins auf den Deckel kriegte. 1,5 sec. Rückstand!

 

Nach dem zweiten Rennlauf noch 1.4 sec… Das Rennen war eigentlich gelaufen. Im dritten Rennlauf dann die Sensation!! Ich hatte eine optimale Fahrt erwischt und konnte Stenger um satte 2 sec. distanzieren.

 

Die Freude war riesig und der Gesamtsieg am Rennsteigbergrennen war geschafft, somit konnte ich einen guten Grundstein für die Saison 2006 legen

 

Mit freude erwarte ich nun das nächste Rennen in Nommern.

Resultate
⇒Gesammtklassement
⇒Zwischenklassement DBM 06
Onboard Rennsteig
⇒Onboard Rennsteig 2006